Sonntag, 4. September 2011

Irish Coffee Cupcakes


Zutaten:

250 g Mehl
1 EL Backpulver
1 Prise Salz

80 g weiche Butter
80-100 g Rohrzucker
1 Ei
125 g Schlagsahne
1 TL Bittermandelaroma
3 EL Espresso
3 EL Kaffelikör
4 EL Whiskey

Schlagsahne, mit Zucker gesüßt


Hallo ihr Naschkatzen,
heute habe ich mal ein ganz neues Rezept probiert und etwas an meinen Stil angepasst, auch wenn es ausnahmsweise einmal keine Schokolade enthält.
Das Bild sah einfach viel zu lecker aus. Und ich muss sagen, es hat sich gelohnt – ich hoffe, der Geruch in meiner Wohnung verfliegt nicht zu schnell. Hmmmm.... Ich würde mal behaupten, dieses Rezept überzeugt auch Gegner des Irish Coffees restlos. :-)

Als erstes werden Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel gesiebt.
In einer zweiten Schüssel werden Zucker und Butter schön cremig gerührt. Das kann etwas dauern, wegen dem Rohrzucker.
Anschließend Ei, Sahne, Aroma, Espresso, Likör und Whiskey dazu geben und gut verrühren. Sich dabei etwas in Zurückhaltung üben mit dem Probieren – wir wollen ja nicht schon am Morgen betrunken werden. ;-)
Den Inhalt beider Schüsseln vermengen und in Muffinförmchen füllen. Aus sich mir unerklärlichen Gründen ergab das bei mir 11 Muffins, nicht die im Originalrezept angegebenen 12. Hab wohl doch zu viel genascht.  :-)
Die Muffins werden ca. 20 Minuten bei 200°C gebacken, dann sollten sie schön goldbraun sein und wirklich verlockend duften.
Wenn sie gut abgekühlt sind wird ein Deckelchen vom Muffin geschnitten, ein guter Klecks Sahne daraufgegeben und das Deckelchen wieder daraufgesetzt. Deko-Perfektionisten, die noch etwas warten können, können gerne noch etwas Puderzucker über den fertigen Cupcake stäuben.

Viel Spaß beim Genießen – Fairy Cakes don’t lie!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über deine Kommentare!