Dienstag, 29. November 2011

Mimis Weihnachtsbäckerei - Gingerbread


Zutaten:

180 g brauner Zucker
100 g Zuckerrübensirup
3 EL Whiskey
2 EL gemahlener Ingwer
2 EL Zimt
200 g Butter
1 TL Natron
450 g Mehl
1 Prise Salz
Etwas Mehl für die Arbeitsfläche
350 g Puderzucker
Lebensmittelfarben, Glitzer ... (was man eben so braucht)


Hallo meine Lieben,
hier kommt der zweite Anlauf! :-) Und zwar in Form von originalem Gingerbread, sehr lecker. Diese Plätzchen lassen sich, wenn sie schön verziert sind, auch super verschenken.
Zucker, Sirup, Whiskey, Ingwer und Zimt kurz unter Rühren in einem Topf aufkochen, vom Herd nehmen und die Butter einrühren, bis sie geschmolzen ist. Natron dazu geben.
 Die Masse auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, Mehl und Salz darüber sieben und mit den Knethaken des Handrührgerätes vermengen. Anschließend per Hand zu einem glatten Teig kneten. Mindestens 2 Stunden in Frischhaltefolie im Kühlschrank lagern.
Nun den Teig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. ½ cm dick ausrollen und möglichst lustige Formen ausstechen.
Bei 160°C (Umluft) 5 – 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Puderzucker und 100 ml Wasser glatt rühren und auf so viele Schüsselchen verteilen, wie man Lebensmittelfarben hat (+1 – für weißen Zuckerguss).
In Spritzbeutel füllen und in Kombination mit Glitzer und sonstiger Deko kreativ an den Plätzchen austoben (yay, Kunst!).

Viel Spaß damit. :-) Fairy Cakes don’t lie!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über deine Kommentare!