Donnerstag, 22. Dezember 2011

Mimis Weihnachtsbäckerei - Pfeffernüsse


Zutaten:

250 g gesiebtes Mehl
1 TL Weinsteinbackpulver
150 g brauner Zucker
1 Prise Salz
1 Msp Kardamom
1 Msp Nelke
1 großer TL Zimt
1 Ei
3 EL Milch
100 g Butter
50 g gemahlene Mandeln
1 TL Zitronenschale (hier geht natürlich auch Zitronat für die, die das mögen)
250 g Puderzucker
Ca. 5 EL Zitronensaft


Hallo ihr allerliebsten Purzelchen,
heute gibt es meine allerallerletzten Weihnachtsplätzchen für 2011! Ich bin etwas traurig und auch sehr sehr erleichtert, dass (fast) alles so geklappt hat, wie ich mir das vorgestellt habe (bis auf den ein oder anderen Chiliausrutscher und Probleme mit meiner Geduld). Vielen Dank an alle meine überwiegend freiwilligen Versuchskaninchen, die sich durch meine gefühlt 100 Plätzchensorten probiert haben. ;-) Ich hoffe, ihr, meine treuen Leserlein, hattet auch so viel Spaß wie ich und habt das ein oder andere Rezept nachgebacken (Feedback ist natürlich sehr erwünscht – traut euch, ich beiße nicht! Meistens!).
Und ab jetzt gibts wieder Törtchen in allen Formen und Farben! Juhu!

Mehl und Backpulver in eine Schüssel füllen, Zucker, Salz, Gewürze, Milch und Ei dazugeben. Butter in Stücke schneiden und mit Mandeln und Zitronenschale ebenfalls dazugeben. Ordentlich mit den Knethaken des Handrührers verrühren, glattkneten und eine Stunde (mindestens) kaltstellen.
Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, den Teig etwa 2 cm dick ausrollen und runde Plätzchen von 3 cm Durchmesser ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 15 Minuten bei 160°C Umluft backen. Gut abkühlen lassen.
Für den Zuckerguss den Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit dem Zitronensaft zu einem relativ dickflüssigen Guss verrühren.
Diesen mit einem Löffel großzügig auf den Pfeffernüssen verteilen. Lecker! :-)

Fairy Cakes don’t lie!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.