Montag, 4. Juni 2012

Strawberry-Daiquiri-Cupcakes

Zutaten:

150 ml Rum
210 g Zucker
200 g Erdbeeren
75 g Butter
175 g Mehl
1 Pkg Weinsteinbackpulver
1 Prise Salz
1 Ei
150 ml Milch

200 g Butter
250 g Puderzucker
Etwas fein geriebene Schale einer Limette
6 TL Milch
6 TL Erdbeerlikör
6 hübsche Erdbeeren für die Deko


Hallo ihr erdbeerig-fruchtigen Sommerpuschel,
wie versprochen gibt es hier heute das zweite Rezept neben den Pina-Colada-Cupcakes, das ich gestern auf den Geburtstag mitgebracht habe. Und zwar: Strawberry-Daiquiri-Cupcakes. Mein persönlicher Favorit der zwei Varianten. Sehr fruchtig, sehr lecker. Und ebenfalls aus dem supitollen Backbuch der Hummingbird Bakery abgewandelt. ;-)
Rum und 50 g Zucker erhitzen und um die Hälfte reduzieren lassen.
Erdbeeren in Stückchen schneiden und ca. 30 Minuten in der Rumreduktion ziehen lassen.
Die Erdbeeren abgießen, die Flüssigkeit dabei auffangen – die wird wieder später benötigt.
Butter, restlichen Zucker, Mehl, Backpulver und Salz vermengen. Ei und Milch verquirlen und dazugeben.
Eine Muffinform mit Förmchen auslegen und die Erdbeeren darauf verteilen. Teig darauf geben.
Bei 150°C (Umluft) etwa 20 – 25 Minuten backen, bis die Törtchen schön goldbraun sind.
Noch in warmem Zustand mit der übriggebliebenen Rumreduktion beträufeln und anschließend auskühlen lassen.
Für das Topping Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit der Butter verrühren, bis eine sandige Masse entstanden ist. Nach und nach Erdbeerlikör und Milch dazugeben. Cremig rühren.
Topping in einen Spritzbeutel füllen und formvollendet auf den Cupcakes verteilen und mit Erdbeerhälften verzieren.
Genießen, durchatmen, den Sommer spüren…. :-)

Fairy Cakes don’t lie!


Kommentare:

  1. Die sehen wie immer toll aus! Sag mal, welche Tülle hast du bei den letzten beiden Cupcakes verwendet?

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :)
      Ich habe diese Tülle hier verwendet, davon die Rosentülle:
      http://www.amazon.de/Kaiser-769035-Patisserie-Profi-T%C3%BCllensortiment-Spritzbeutel-Set/dp/B003KOFC06/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1338808925&sr=8-2

      Löschen
  2. Nein wie cool, du hast das Rezept schon ausprobiert! Ich glaube, bisher ist keines der Rezepte aus diesem Buch irgendwem missglückt - geschweige denn dass es nicht geschmeckt hätte. Ich habe den Schokoladenkuchen mit Kafee gebacken und bin begeistert!! Der Post dazu erscheint innerhalb der nächsten Tage auf meinem Blog. Dieses Buch ist einfach so genial! :)

    Beste Grüße
    Rehlein
    http://bambi-backt.blogspot.de/
    http://just-bambilicious.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da hast du aber Recht. Geniales Buch! :)
      Aber ich nehme immer deutlich weniger Zucker, weil ich finde, dass das sonst viel zu süß wird. Hab auch bei dem Rezept wieder ziemlich reduziert...
      Und: Den Schokokuchen hab ich gleich am ersten Abend spontan gebacken als ich das Buch gekauft habe. Der ist total zum Niederknien. :)
      Viele törtige Grüße, Mimi

      Löschen
  3. yummy die klingen super lecker. Werd ich beim nächsten Mädelsabend mal testen :)

    http://stil-houette.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind sie auch. ;)
      Und ja, teste mal und sag Bescheid, wie sie angekommen sind! Bin gespannt! :)

      Löschen
  4. Ich finde Deine Cupcakes alle ganz zauberhaft, aber ueber den hier komme ich absolut nicht hinweg. Der Tuff obendruff ist wie gemalt, einfach perfekt! Mein Frosting sieht leider oft wie die Auswertung eines Seismographen aus ;o)

    liebe Gruesse,
    Persis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :)
      Seismograph? Hört sich auf jeden Fall kreativ an. Im Zweifelsfall ist es Absicht. ;) Ich sag mal: Das ist viiiel Übungssache. Wenn du dir hier meine ersten Cupcakes anguckst, huiuiui...
      Liebe Grüße, Mimi

      Löschen

Ich freue mich sehr über deine Kommentare!