Sonntag, 24. Juni 2012

Vegane Kirsch-Mandel-Cookies


Zutaten (für etwa 24 Stück):

1/3 Cup geschmolzene Margarine
1/3 Cup Zucker
1/3 Cup brauner Zucker
3 EL Mandelmilch
2 TL Hanfsamen
1 TL Vanillezucker
1 Cup Mehl
½ TL Natron
¼ TL Salz
¾ Cup Mandelstifte
¾ Cup getrocknete Sauerkirschen



Hallo ihr wundersüßen Naschkätzchen,
leider konnte ich euch mein Rezept von gestern noch nicht präsentieren, weil es am Wettbewerb vom Zauberhaften Küchenvergnügen zum Thema „Märchen“ (klick!) teilnehmen darf - ist also noch total geheim! Danach bekommt ihr es aber, versprochen! Lecker wars auf alle Fälle! ;-)
Stattdessen bekommt ihr hier und heute superleckere und supereinfache Cookies. Ich bin beim besten Willen kein Keks-Experte, weil ich die wirklich nicht oft backe, aber: Die sind lecker. :-) Einfach ausprobieren!

Ofen vorheizen auf 170°C, 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.
Margarine, Zucker, braunen Zucker, Mandelmilch, Hanfsamen und Vanillezucker grob in einer Schüssel vermischen.
Mehl, Natron und Salz darüber sieben, unterrühren.
Mandelstifte und Kirschen dazugeben, ordentlich durchrühren.
Etwa Esslöffelgroße Portionen auf die Backbleche geben, dabei genug Abstand zwischen den Keksen halten.
Etwa 10 Minuten bei Umluft backen. Abkühlen lassen. Genießen.

Fairy Cakes (Cookies?) don’t lie!



Kommentare:

  1. Cool, Kekse mit Hanfsamen! Ich wollte mir die Dinger schon so lange mal ausprobieren!
    Das Rezept hört sich sooo lecker an, werd ich bald mal ausprobieren! :)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, jetzt hab ich das auch mal probiert. :)
      Lustig ist der Verpackungshinweis: "Diese Hanfsamen haben keine berauschende Wirkung. Darf nicht zur Aussaat verwendet werden." Hihi... ;)

      Löschen
  2. Das klingt wirklich richtig lecker. Cookies liebe ich sowieso ohne Ende. Liebe Grüße Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, sind auch sehr lecker. Noch sind auch welche da... ;)

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.