Sonntag, 27. Januar 2013

Summer in the City – Iced Tea – Cupcakes



Zutaten:

Törtchen:
1 Cup Pflanzenmilch (bei mir: Dinkel-Mandel)
1 EL Zitronensaft
1/3 Cup Öl
1 ¼ Cup Mehl
½ Cup Instant Eistee (diese Brösel da, bei mir Zitrone)
¼ Cup Zucker
1 Pkg Backpulver
½ TL Natron
1 Prise Salz

Füllung:
Weiche Bonbons (z.B. Nimm2soft, die süßen. Sauer ist wirklich sauer. Nggg.)

Topping:
250 g weiche Margarine
1 Cup gesiebter Puderzucker
½ Cup Instant Eistee
2 EL Pflanzenmilch
12 weitere Bonbons


Hallo ihr Süßen,
habt ihr auch das dringende Bedürfnis nach ein paar Sonnenstrahlen, die lauwarm-angenehm auf der Nasenspitze kitzeln? Ohne Handschuhe spazieren gehen? Mit Jacke auf der Terrasse sitzen ohne gleich zu frieren?
Dann geht’s euch wie mir. Deswegen: Hier und jetzt kleine Frühlingsvorboten-Cupcakes mit Stimmungsaufhellungsgarantie. Der Rest drumherum wird ja auch bald…
Das Ursprungsrezept habe ich übrigens bei BitterSweet gefunden und ein bisschen umgebastelt.

Ofen auf 170°C vorheizen, ein Muffinblech mit bunten Förmchen auslegen.
Pflanzenmilch, Zitronensaft und Öl in einem hohen Becher mischen und ein paar Minuten stehen lassen.
Mehl, Zucker, Eistee, Backpulver, Natron und Salz in eine Rührschüssel geben, flüssige Zutaten unterrühren.
Den Teig in die Förmchen füllen, je ein Bonbon hineindrücken und ca. 18 – 20 Minuten bei Umluft backen.
Abkühlen lassen.
Für das Topping Margarine mit Puderzucker und Eistee aufschlagen, nach und nach Milch dazugeben. Ordentlich durchzwirbeln, bis alles schön cremig ist.
In einen Spritzbeutel füllen und formschön auf die Törtchen drapieren. Je mit einem Bonbon dekorieren.

Fairy Cakes don’t lie!

Kommentare:

  1. Huii... die sehen aber verführerisch lecker aus *hmmm*
    Was für eine Tülle hast du da benutzt? eine nomale große Sterntülle??

    ganz liebe Grüße,
    Christin

    Kurze´s Köstlichkeiten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! :)
      Nein, habe eine Rosentülle benutzt. Die mag ich sehr gerne für sowas, sieht immer so elegant aus.

      Löschen
  2. Die sehen wirklich sehr sehr lecker aus und Zitroneneistee stell ich mir darin super gut vor. Merk ich mir mal für wenns wärmer wird :-)

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen wirklich lecker aus, allerdings weiß ich nicht wie man Cups in Gramm/Liter etc. umrechnet. Wenn du es weißt, könntest du mir bitte die Umrechnungen für dein Rezept geben? (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu!
      Am einfachsten nimmst du ein leeres Glas (z.B von Soße), füllst 230 ml Wasser ein und markierst den Wasserstand mit einem schwarzen Edding. Das entspricht dann einem Cup.
      Cup Messbecher kann man mittlerweile aber auch in vielen Supermärkten kaufen, das macht es natürlich noch einfacher. ;)

      Löschen
    2. vielen Danke<3

      Löschen

Ich freue mich sehr über deine Kommentare!