Sonntag, 21. April 2013

Shoot the Food Karlsruhe

Um mich ist es in letzter Zeit ein wenig still geworden, was daran liegt, dass hier leider gerade relativ viel Ungutes passiert... Das wird sich allerdings (hoffentlich) bald wieder ändern und dann habe ich auch wieder mehr Zeit und Kraft zum Bloggen. Großes Veganes Indianer Ehrenwort!

Hooray!
Etwas Gutes gibt es allerdings auch zu berichten: Gestern war endlich (gefühlte 10 Jahre nach der Anmeldung) Shoot the Food in Karlsruhe! Juhu! Ich hab mich so darauf gefreut!
Für alle Ahnungslosen (räusper) - bei Shoot the Food soll der durchschnittlich begabte Gerne-Esser und Food-Blogger mit eigener Spiegelreflexkamera lernen, wie man mit dem Fotodingsbums umgeht und dem Leser Lust auf Essen macht.
Das hat dank charmanter Moderation durch Jeanny (Zucker, Zimt & Liebe) und Susanne (La Petite Cuisine) wirklich bestens funktioniert. Die beiden haben und mit vielen vielen tollen Beispielen durch die Theorie geführt (die euch nicht verrate - ätsch!) und dann mit uns geübt.
Ich hatte wirklich viel Spaß und der Rest der Runde - vermute ich mal ganz stark - auch. Danke ihr beiden! :-) Das Gelernte wird garantiert angewendet!

... man arrangiert
Und ihr da draußen: Falls ihr die Seiten von Susanne und Jeanny noch nicht kennen solltet empfehle ich euch wärmstens mal vorbei zu schauen. Macht garantiert Hunger!

Genug geredet - hier ein paar unbearbeitete Eindrücke von gestern. Also Ergebnisse. Die mit denen ich ein bisschen einigermaßen zufrieden war. Hüstel.

... man probiert an der Kamera herum
Zur Auswahl für die Fotos hatten wir neben einem riiiiiesigen Fundus an hübschem Kram der beiden Mädels Panna Cotta, Pralinen und Bärlauchsuppe. Ich habe mich beim Zurechtmachen hauptsächlich auf die Pralinen konzentriert, aus Gründen auf die ich hier nicht näher eingehen werde. ;-)


... und dann geht es ans Eingemachte






Kommentare:

  1. Liebe Miri, tausend für Deinen schönen ersten Blogpost zum Workshop! Viel Spaß und Freude weiterhin beim Kochen und Fotografieren! Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für die super Erklärungen! Und Spaß werde ich sicherlich haben! :)

      Löschen
  2. Oh ich beneide dich! Du hast sicherlich richtig viiiele coole neue Sachen beim Shoot the Food gelernt :)
    Die Bilder sehen schon mal toll aus - und ich bin gespannt, was du alles noch so mit deinen neuen Fertigkeiten anstellen wirst!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaaaanke! Und ja, ich habe super viel gelernt. Vieles weiß man ja schon in etwa. Es ist aber irgendwie nochmal was ganz anderes, wenn der Profi erklärt. ;)

      Löschen
  3. Oh vielen lieben Dank, Mimi! Für uns ist jeder Workshop aufs neue wieder etwas ganz besonderes und alle sind anders. Dank der lieben Teilnehmer! Dir eine schöne Woche <3

    Jeanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann nur nochmal betonen: Ich hatte sooo viel Spaß! Ihr ward super! :)
      Dir auch eine schöne Woche!

      Löschen

Ich freue mich sehr über deine Kommentare!