Sonntag, 28. Dezember 2014

Das Jahr 2014 bei Mimi's Fairy Cakes - ein süßer Rückblick

Schon wieder ist ein Jahr vorbei! Zack! Geht das nur mir so oder ist die Zeit dieses Jahr wirklich verdammt schnell vorbei gegangen?
2014 war im Großen und Ganzen sehr ereignisreich (wenn auch nicht so sehr wie 2013, worauf ich allerings auch gut verzichten kann) und ziemlich .. äh .. naschkatzig. 
Damit ihr und ich selbst ebenfalls noch einmal das Jahr in aller Ruhe Revue passieren lassen könnt, gebe ich euch jetzt einen kleinen Rückblick. Mit Bildern. Und Süßkram. Und dabei könnt ihr gemütlich auf dem Sofa sitzen, euch in eine Decke einmummeln, etwas Warmes (Tee? Schoki? Kaffee?) trinken und Rest-Kekse knabbern. Gut? Ja, finde ich auch...


Falls ihr nicht bis zum Schluss durchhaltet und im Laufe des Beitrags schon die Speisekammer plündern geht - Ich wünsche all meinen Lesern, Unterstützern, Kommentatoren und Kopf-Tätschlern einen wunderschönen Jahresabschluss! Danke danke danke dafür, dass es euch gibt!
Ich bin auf jeden Fall schon sehr sehr gespannt, was das nächste Jahr für uns alle auf Lager hat (für den Blog habe ich schon ein paar Ideen!). Lassen wir uns überraschen...


Zuerst einmal: Das mit ziemlich großem Abstand am meisten geliebte Rezept war meine Schnickers-Torte *klick*. Kann ich natürlich verstehen, hehe. Die ist auch echt schoko-karamell-erdnuss-tastisch *sabber* ...
Hier nochmal zum Bewundern (Nee, Eigenlob stinkt nicht, geht schon):


Auf dem zweiten Platz kam dann meine rohe Schoko-Erdbeertorte aus der Tiefkühltruhe *klick*. Im Moment echt schwer vorstellbar, aber im Sommer war's ganz schön warm... ;)


Und der all-time-Runner ist natürlich Käääääsekuchen *klick*. Geht echt immer. Ich mag ihn und ihr wohl auch, sonst wäre er in meiner Klickliste nicht gleich zweimal vertreten.



Und sonst so? .... och, ich lasse einfach eine kleine Auswahl an Bildern für sich sprechen, oder? :)

Im Januar hatte ich größere Ambitionen, Gemüse in Cupcakes zu verbacken. Hat auch gut geklappt, ich selbst war ziemlich zufrieden. Der Rest meiner Umwelt nach anfänglicher Skepsis ("Süßkartoffel??") auch. 

Zucchini-Mango-Träumchen *Rezept*
Spicy Sweet Potatoe Cupcakes *Rezept*

Im Februar war ich zu Besuch auf der Veggie World (auch lecker) und habe danach angefangen, mich in rohen Torten zu versuchen.

Linzer Torte *Rezept*
Bombastische rohe Schokotorte *Rezept*
Roher Käsekuchen mit Schokoboden ... *seufz* *Rezept*

Im März haben wir unsere neue Küche bekommen weswegen größere Aktionen leider ausfallen mussten. Als es dann soweit war (juuuuhuuu!) habe ich mal wieder - tada - Kuchen ohne Backen gezaubert. ;)

Südafrikanische Birne Helene *Rezept*

Im April fand "Blogger schenken Lesefreude statt". Ich habe natürlich mitgemacht und dieses Jahr mein liebstes Kochbuch verlost.
Außerdem habe ich ziemlich viel veganen Frischkäse verbastelt und eine seeeehr spezielle Torte aufgetischt (ich fand sie gut!!).

Sehr spezielle Schokotorte mit rauchigem Aroma *Rezept*
Sesam-Cupcakes mit Karamell und Schoko-Frischkäse-Topping *Rezept*
Meine allerliebste Möhrchentorte! *Rezept*

Im Mai habe ich Erdbeeren im eigenen Erdbeerfeld geerntet und ihnen durch eine ziemlich puristische Torte gehuldigt. Und - ja - es gab auch eine rohe Torte.

Roher Blondie-Cheesecake mit Karamell *Rezept*
Eeeeerbeertorte *Rezept*

Im Juni hatte meinereiner Geburtstag und weil mir warm war habe ich einfach nur rohe Torten gezaubert. *hust*

Ziemlich perfekter roher Brownie *Rezept*

Juli lasse ich mal ausfallen, der haut mich selbst nicht so vom Hocker.. ;)
Dafür war es im August immer noch ziemlich warm, wie es aussieht. Auf jeden Fall bin ich unter die Eisproduzenten gegangen und habe frische Zitronentorte gebacken.

Unfassbar leckeres Blaubeer-Käsekuchen-Oreo-Eis *Rezept*
Zitronentorte! *Rezept*

Im September war der Vegan Mofo, wir waren in Urlaub, es war der Tag des Kaffees und der Liebste ist in die Reha entschwunden. Es gibt also unglaublich viele Fotos und weiß garnicht, wo ich anfangen soll! Schaut euch doch einfach mal meinen Round Up *klick* an, der sagt einiges aus. Bei der ganzen Aktion habe ich übrigens 8 Kilo abgenommen, ob ihr es glaubt oder nicht. ;)

Zwetschgen Cupcakes *Rezept*
Rohe Karottentorte - ein Traum *Rezept*
Apfel-Cidre-Torte mit Bienenstich *Rezept*

Im Oktober habe ich schließlich einen akuten Anfall von Herbst bekommen. Aber lecker war er auf jeden Fall. ;)

Eichhörnchenkuchen mit Herbstgemack *Rezept*
Süße Kürbisquiche mit karamellisierten Äpfeln und Nüssen *Rezept*

Der November war dann schon etwas - brrrrr - winterlicher. Deswegen habe ich vorbeugend schon einmal mit Zimt gebacken und die ersten Kekse vorbereitet.

Würzige Sterntaler *Rezept*
Leckere Birnenkissen mit Zimt, Vanille und Orange *Rezept*

Der Dezember war dann - klar - keksig. Und lecker. Allerdings insgesamt ein wenig arg doll stressig, weswegen ich nicht soviel backen konnte wie ich eigentlich wollte. Darunter musste auch mein Wichtel-Adventskalender und das Post aus meiner Küche Paket etwas leiden... Das wird nächstes Jahr auf jeden Fall besser, versprochen!

Weihnachtliche Torte im Glas, seeeehr lecker - Rezept bei twoodledrum
Mädchenkekse mit Mohn und Clockwork Orange Kekse
Sesam-Pfeffer-Plätzchen und Pink is my favorite color Kekse

Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Seite hast du hier. Und deine Torten sehen toll aus!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Yummie, was für ein toller Jahresrückblick - einer Köstlichkeit schöner als die andere! wirklich ganz tolle Bilder!!!
    Liebe Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen
  3. Wow, ein wirklich super leckerer Jahresrückblick mit wirklich sehr schönen Fotos :)
    Habe dich beim Blogger Kommentier Tag entdeckt und werde dir direkt mal folgen... :)
    Viele Grüße,
    Katha von fomufado.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    Also wenn ich nicht absolut satt wäre würde ich vermutlich versuchen meinen Bildschrim anzulecken... Nee ma im Ernst ein super leckerer Jahresrückblick mit wirklich tollen Fotos!! :3

    Lg von Marie // https://fotografieable.wordpress.com/ <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bildschirm ablecken ist immer eine Option, hehe.. ;)
      Danke dir!

      Löschen
  5. Wow siht das alles lecker bei Dir aus! Wobei ich mir rohe Kuchen und Torten bisher noch nicht vorstellen konnte.
    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Konnte mir rohe Kuchen vorher auch nicht wirklich vorstellen - jetzt dafür umso besser. Die sind einfach yummy.... ;)

      Löschen
  6. Huhu :)
    wow die sehen ja alle super lecker aus!
    :)
    Wundervolle Grüße
    Jasmin <3

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh sieht das alles toll aus bei dir!

    Da ist ja jetzt Inspiration für ein gesamtes Jahr zum nachbacken vorhanden! ;)

    Viele liebe Grüße,

    Frau mit Pfau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von dir, danke! :)
      Und gib mir doch Rückmeldung, wie das Nachbacken geklappt hat! ;)

      Löschen
  8. Wahnsinn - da schaut ja eine Torte besser aus als die andere. Deine Cupcakes und Kekse machen mir aber auch ganz schön Lust auf Süßes.

    Alles Gute im neuen Jahr.

    lg Irene

    AntwortenLöschen
  9. Danke dir - und genau das war meine Intention... ;)
    Dir natürlich auch alles Gute im neuen Jahr!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deine Kommentare!