Sonntag, 30. August 2015

Pretty in Pink Zitronenkekse – Sommer im Glas Teil II

Wie versprochen folgen nun nach und nach meine Rezepte für die aktuelle Runde von Post aus meiner Küche.

Den Hauptpost mit allen Bildern und Rezepten gibt es hier: Klick

Ja, da ist er nun doch noch – der obligatorische Süßkram. Ohne Süßkram geht die Mimi nicht ins Bett. War doch so ähnlich, oder?

Und ohne Zitrone geht Sommer nun mal auch nicht.
Seit diesem Jahr darf auf unserer Terrasse ein Zitronenbäumchen wachsen, also sind die Zitronen für diese Kekse vielleicht in den nächsten Jahren irgendwann aus eigener Ernte. Aber das nur nebenbei (ich werde live berichten.).

Zitronen haben Sommergeschmack und Sommerfarbe. Deswegen müssen sie dabei sein. So.



Zutaten (für einen Berg Kekse):

¼ Cup kalte Margarine
1/3 Cup Rohrzucker
1 EL Sojamilch
Schale einer Zitrone und deren Saft
1 Cup Mehl (+ evtl. ein bisschen mehr)
2 EL Stärke
1 Pkg Weinsteinbackpulver
1 große Prise Salz
Optional – ein ganz kleines bisschen vegane rosa Lebensmittelfarbe

Zucker zum Bestreuen



Ofen auf 175°C (Umluft) vorheizen. 2 – 3 Backbleche mit Backpapier auslegen. Nudelholz und Arbeitsfläche vorbereiten. Runden Ausstecher (oder beliebige andere Form. Meine wurden mit einem original Dubbeglas ausgestochen, weil es die perfekte Größe für das Glas hatte, in die die Kekse später mussten.) suchen und bereitlegen.

Margarine und Zucker mit dem Rührgerät cremig schlagen, etwa 2 – 3 Minuten lang. Sojamilch, Zitrone und Saft dazugeben und weiterschlagen.
Mehl, Stärke, Backpulver, Salz und Lebensmittelfarbe unterkneten. Der Teig sollte schon bröselig sein, aber zusammenhalten, wenn man ihn drückt. Bei Bedarf mehr Mehl nehmen!

Den Teig portionsweise relativ dick (0,75cm etwa) auf der Arbeitsfläche ausrollen, ausstechen und mit etwas Abstand auf die Bleche legen und mit etwas Zucker bestreuen.

Jeweils immer nur ein Blech für 8 – 9 Minuten backen. Die Kekse sollten noch nicht großartig braun werden. Vom Blech nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Kommentare:

  1. Die sehen ja dank der Farbe wirklich toll aus, sehr lecker. Hätte ich jetzt gerne ein paar von=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Und leider haben die übrigen Kekse nur sehr sehr kurz gehalten. Viel zu lecker... ;)

      Löschen
    2. Danke dir! Und leider haben die übrigen Kekse nur sehr sehr kurz gehalten. Viel zu lecker... ;)

      Löschen
  2. Sind sie wirklich, ich kann das bestätigen ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deine Kommentare!