Samstag, 21. November 2015

Schoko-Ingwer-Plätzchen

… weil Ingwer bekanntlich gut gegen Erkältung ist. ;-)

Und außerdem finde ich die Kombination aus Rosinen, Schokolade und Ingwer suuupersuper lecker – und das sage ich als bekennender Rosinen-Hasser!
 

Das Rezept habe ich größtenteils aus einem alten Ikea Backbuch übernommen (Ja, tatsächlich).



Zutaten (ca. 60 Stück):

60 g weiche Margarine
50 g Zucker
1 EL Sojamilch
100 g Rosinen, klitzeklein gehäckselt
150 g Zartbitterschokolade, gerieben
65 g frischer Ingwer, geschält und gerieben
1 EL Pfeilwurzelmehl oder Stärke
2 TL Sojamehl
200 g Mehl, 550 Weizen
1 TL Backpulver

Ca. 100 g Zartbitterkuvertüre + Perlen für die Deko



Margarine, Zucker und Sojamilch cremig schlagen.

Alle restlichen Zutaten unterkneten. Den Teig etwa eine Stunde im Kühlschrank parken.

Backbleche mit Backpapier auslegen, den Ofen auf 170°C (Umluft) vorheizen.

Den Teig portionsweise auf einer angemehlten Arbeitsfläche ausrollen, hübsch ausstechen und etwa 15 Minuten backen.

Die Kekse vollständig abkühlen lassen.

Schokolade im Wasserbad schmelzen. Mithilfe eines Pinsels jeweils die Hälfte des Plätzchens schokoladig anmalen, eine Perle darauf setzen.

Trocknen lassen. Fertig!

Kommentare:

  1. Mhh mit Ingwer, sehr lecker!Das Rezept speicher ich mir ab!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Ingwer ist schon super... Freut mich, wenn es dir gefällt! :)

      Löschen
    2. Ja, Ingwer ist schon super... Freut mich, wenn es dir gefällt! :)

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.