Samstag, 26. November 2011

Stracciatella MuffMuffs


Zutaten:

150 g Mehl
125 g gemahlene Mandeln
1 Päckchen Weinsteinbackpulver
150 g Zartbitter-Raspelschokolade

125 g geschmolzene und abgekühlte Butter
100 g Zucker
2 Eier
150 g Frischkäse
Ein guter Schuss Amaretto


Hallo ihr Zuckerschnäuzchen,
heute gibt es leicht und schnell zuzubereitende und vor allem sehr gut zu transportierende Stracciatella Muffins – eignet sich prima für längere Flugreisen und eine Tupperschüssel. :-)
Eine Ankündigung hätte ich an dieser Stelle noch zu machen: Ab Montag gibt es (fast) jeden Tag mindestens ein Original-Mimi-Plätzchenrezept, natürlich mit Foto. Ich werde hier also unter Einsatz meines Lebens Familienrezepte preisgeben. ;-) Freut euch schon einmal, ich werde vermutlich spätestens Mitte Dezember unter Bergen von leckeren Plätzchen verschwinden.

Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit den Mandeln, dem Backpulver und der Raspelschokolade vermengen.
In einer zweiten Schüssel Butter, Zucker und Eier cremig schlagen und anschließend Frischkäse und Amaretto unterrühren.
Zügig mit dem Mehlgemisch verrühren.
Den Teig in eine Muffinform füllen und zuletzt noch einmal mit ein paar Schokoraspeln bestreuen.
Bei 180°C ca. 20 Minuten backen – das wars schon!

Viel Spaß beim Ausprobieren, wie ihr seht, geht das wirklich sehr sehr schnell. Fairy Cakes don’t lie!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.