Sonntag, 18. März 2012

Rockabilly-Cupcakes


Zutaten für die hellen Cupcakes:

200 g weiche Butter
200 g Zucker
1 TL Vanillezucker
4 Eier
200 g Mehl
1 Pkg Backpulver

Himbeergelee für die Füllung

250 g weiße Kuvertüre
350 g Frischkäse
125 g weiche Butter

Zutaten für die dunklen Cupcakes:

175 g Butter
50 g grob zerkleinerte Zartbitterschokolade
Die abgeriebene Schale einer Orange
115 g gemahlene Mandeln
115 g Puderzucker
9 EL Mehl
1 EL Kakao
6 Eiweiß

250 g Schlagsahne
375 g dunkle Kuvertüre
75 g Butter


Für beide Sorten: Roter Fondant für die Deko
 

Hallo ihr kleinen rockigen Naschkätzchen,
gestern waren wir auf einer Rockabilly-Motto-Party eingeladen, weswegen neben dem Outfit (Foto folgt) natürlich auch mein Standard-Törtchen-Mitbringsel ins Bild passen musste. Optisch hat das sehr gut durch getupfte Förmchen und die roten Fondantherzen geklappt und der Geschmack war – klar, wie immer (höhö) – sowieso super. ;-)

Für den zeitlichen Ablauf ist es am besten, die Toppings zuerst vorzubereiten, damit sie rechtzeitig fest werden.
Für das helle Frischkäse-Topping die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Frischkäse verrühren, Butter dazu geben und gut cremig schlagen. Kuvertüre nach und nach unterrühren und schlagen, bis die Masse locker und cremig ist. Abgedeckt „aus dem Weg“ stellen.
Für das dunkle Ganache-Topping die Sahne aufkochen, Butter dazugeben und den Topf vom Herd nehmen. Die Schokolade unter Rühren mithilfe eines Schneebesens darin schmelzen lassen. Ebenfalls wegstellen und immer mal wieder umrühren.
Nun gehts an die Törtchen:
Für die hellen Törtchen Butter und Zucker cremig schlagen, Vanillezucker hinzugeben und nach und nach die Eier unterrühren. Mehl und Backpulver auf die Masse sieben und unterheben. Eine Muffinform mit Förmchen auslegen, die Masse einfüllen und bei 180°C (Umluft) etwa 20 Minuten backen bis die Cupcakes goldbraun sind.
Für die Schoko-Törtchen Butter und Schokolade in einem Topf schmelzen und die Orangenschale dazugeben.
Mandeln in eine Schüssel geben, Puderzucker, Mehl und Backpulver dazusieben.
Eiweiß in einer weiteren Schüssel etwa 15 Sekunden schlagen, dann die Mehlmischung hinzugeben. Schokomischung unterrühren. Ebenfalls in eine Muffinform füllen und bei 190°C (Ober- + Unterhitze) etwa 18 Minuten backen.
Beide Törtchensorten gut auskühlen lassen und das Himbeergelee mit einem Spritzbeutel (Fülltülle) in die hellen Cupcakes füllen.
Anschließend das Topping unter Zuhilfenahme eines Spritzbeutels auf den Törtchen drapieren.
Für die Deko etwas Fondant mit Lebensmittelfarbe kräftig rot färben, flach ausrollen, 24 Herzen ausstechen und diese hübsch auf die Cupcakes legen.
Fertig sind die Motto-Törtchen! :-)

Fairy Cakes don’t lie!




Kommentare:

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.