Sonntag, 2. Dezember 2012

Bring-up-some-Weihnachtsstimmung Cupcakes



Zutaten:

Törtchen:
250 g Mehl
1 Pkg Backpulver
3 TL Lebkuchengewürz
2 EL Kakao
120 g Agavensirup
75 g brauner Zucker
75 g Margarine
4 EL Mandelmilch
2 Ersatzeier (1 TL NoEgg + 2 EL Wasser o. 1 TL Sojamehl + 2 EL Wasser)

Füllung:
1 Glas Pflaumenmus

Topping:
¼ Cup weiche Margarine
¼ Cup weiches Kokosfett
100 g Puderzucker, gesiebt
2 EL Mandelmilch
Zimt nach Geschmack (ca. 1 TL)

Zimt


Hallo ihr schneebepuderten Zuckernäschen,
ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich tue mich noch etwas schwer mit der Weihnachtsstimmung. Es stehen hier zwar schon Berge von Keksen rum, der Schnee rieselt ein bisschen, am Adventskranz brennt eine Kerze, im Radio läuft „Last Christmas“ (Ah! Das Schlimmste an Weihnachten!) …. Aber die Hektik drumherum – bergeweise Arbeit und gaaaanz Viel, das noch erledigt werden muss – lässt irgendwie nicht diese flauschig-gemütliche Stimmung aufkommen. So mit Sofa, Kuscheldecke und Weihnachtstee….
Um ein bisschen nachzuhelfen habe ich gebacken – Backen hilft ja bekanntlich immer. ;-)
Und auch gleich die doppelte Portion, einmal für den Geburtstag einer Freundin und für den Geburtstag meiner Oma (2 Feiern an einem Tag, uiuiui). Lecker waren sie. Und an der Stimmung arbeiten wir noch….

Agavensirup, Zucker, Margarine und Mandelmilch in einem Töpfchen schmelzen lassen.
Mehl, Backpulver, Lebkuchengewürz und Kakao sieben und die Zuckermischung dazugeben. Das Ersatzei unterrühren.
In eine Muffinform füllen und bei 160°C (Umluft) ca. 20 Minuten backen.
Aus jedem Törtchen einen Deckel ausschneiden und diesen an der Unterseite zurechtstutzen (damit mehr Füllung ins Törtchen passt, hehe). Jeweils einen Teelöffel Pflaumenmus einfüllen und wieder mit dem Deckelchen verschließen.
Alle Zutaten für das Topping in den Blender werfen (man ist ja faul. Geht aber natürlich auch mit dem Mixer) und warten bis eine gleichmäßige Creme entstanden ist.
Diese in einen Spritzbeutel füllen und dekorativ auf den Törtchen anbringen.
Vorsichtig mit Zimt bepudern.


Fairy Cakes don’t lie!


Kommentare:

  1. Guten Tag

    Ihr Blog hat unsere Aufmerksamkeit erregt, aufgrund der Qualität seiner Rezepte.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Petitchef.com einschrieben, damit wir auf ihn verweisen können.

    Ptitchef ist ein Verzeichnis, das die besten Kochseiten des Internets zusammenstellt. Mehrere hundert Blogs sind schon hier eingeschrieben und profitieren davon, dass Ptitchef ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Ptitchef einzuschreiben, gehen Sie auf http://de.petitchef.com/?obj=front&action=site_ajout_form oder auf http://de.petitchef.com und klicken Sie auf "Webseite / Blog eintragen" in der oberen Menüleiste.


    Herzlichst

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.