Samstag, 2. Februar 2013

OMG it’s Bienenstich - Cupcakes



Zutaten:

Törtchen:
175 g weiche Margarine
150 g Zucker
1 Prise Salz
Schale einer halben Zitrone
3 Ersatzeier (3 TL NoEgg oder Sojamehl mit 6 EL Wasser)
100 g Sojajoghurt
75 g gemahlene Mandeln
150 g Mehl
1 Pkg Backpulver

Füllung:
150 g weiche Margarine
100 g Puderzucker
2 TL Sojasahne

Topping:
100 g Mandelblättchen
2 EL Agavendicksaft
25 g weiche Margarine
4 EL Sojasahne


Hallo ihr Schnuffels,
leider ist es immer noch kalt und dunkel draußen. Das hält mich aber nicht davon ab, so zu tun, als würde es langsam Frühling. Katerchen hat damit auch schon angefangen und wirft jetzt fleißig mit Fell um sich (bürsten mag er aber nicht…).
Und nebenbei: Jaaaa, ich habe mir die neue Lecker Bakery gekauft. Und jaaaa, ich habe sie vollgesabbert und jaaa, natürlich hat sie mich zu diesem Rezept inspiriert. ;-)

Margarine, Zucker, Zitronenschale und Salz schaumig schlagen. Nach und nach die Ersatzeier und den Joghurt unterrühren.
Mandeln, Mehl und Backpulver mischen und zu der Margarinemasse geben.
Den Teig in Förmchen füllen und bei 150°C (Umluft) etwa 25 Minuten backen. Schön abkühlen lassen.
Für die Füllung Margarine mit gesiebtem Puderzucker und Sojasahne zu einer fluffigen Creme aufschlagen. In einen Spritzbeutel mit Fülltülle geben und in die Törtchen spritzen. Kurz im Kühlschrank einlagern.
Mandelblättchen in einer Pfanne (ohne Öl) anrösten. Vorsicht, brennt sehr leicht an.
In einem Töpfchen den Zucker karamellisieren lassen – das dauert etwas. Agavendicksaft und Margarine einrühren und Sojasahne dazugeben. Noch heiß auf die Törtchen tröpfeln.
Trocknen lassen und geniiiiießen ….

Fairy Cakes don’t lie!

Kommentare:

  1. Wow die schauen ja lecker aus, jetzt weiss ich was es heute am Nachmittag gibt :-) welche Sojassahne hast du verwendet?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, viel Spaß dabei! ;)
      Puh, das war ne ganz normale Sojasahne, die ich aus dem Bioladen hatte. Ist in dem Fall ausnahmsweise mal egal, weil sie sich ja nicht aufschlagen lassen muss.

      Löschen
  2. Boah, ich steht ja eigentlich nicht auf Bienenstich, aber bei Dir sieht das immer alles sooo lecker aus. Respect!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! :)
      Ich mochte ihn eigentlich auch nie so besonders, aber selbstgebacken schmeckts ja dann doch irgendwie immer besser... ;)

      Löschen
  3. Oh cool! Ich hab die Lecker Bakery auch schon und bin auch schon dabei mir die Rezepte zu veganisieren.
    Bin schon gespannt, was ich noch alles backen werde daraus, sind ja einige sehr tolle Rezepte drinnen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann gehts dir ja wie mir. Schlimm, das Heft. ;)

      Löschen
  4. Ich bin gerade am Backen. Es duftet herrlich hier im Haus. Allerdings habe ich aktuell einen kleinen Hänger. Wieviel Zucker muss man denn für das Topping karamellisieren lassen?

    AntwortenLöschen
  5. Oh, Tatsache, da fehlt etwas...
    Ich würde mal mit 100 g arbeiten, würde ich sagen.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.